Herbst 2010

Oktober 2010

Es geht nun mit großen Schritten auf das Ende der Betriebssaison 2010 zu. Da ich leider bis Weihnachten nur noch wenig Zeit für die Gartenbahn haben werde, muss sie jetzt schon eingewintert werden. Doch davor stehen noch einmal ein paar Fahrten bei herrlichem Wetter an. Ein paar Eindrücke davon sehen Sie hier:

Saisonschluss

Wie bei unserem großen Vorbild fand auch bei der Gartenbahn Furka-Bergstrecke die letzte offizielle Fahrt der Betriebssaison 2010 am 3. Oktober statt. Der Personenzug wurde von der geschmückten DFB 1 "Furkahorn" gezogen. Bei wunderschönem Altweibersommerwetter wurden auf der Fahrt Realp-Furka und zurück einige Fotohalte eingelegt. Zum Abschluss der Fahrt wurde das obligatorische Gruppenbild der Vorstandschaft geschossen, bevor  Schilder, Kleingebäude, Fahrzeuge und jede Menge Kleinteile entlang der Strecke eingesammelt und eingewintert wurden. Die Fahrzeuge wurden nach einer grundlegenden Reinigung in ihr Winterquartier überführt, die Tunnelröhren zum Schutz vor Schnee mit Toren verschlossen und die beweglichen Teile der Weichen gut eingefettet. Damit endete eine unfallfreie und erfolgreiche Saison.

Bei passender Witterung wird aber bestimmt die ein oder andere Wintersonderfahrt stattfinden. Die Betriebssaison 2011 wird, je nach Witterung und verfügbarer Freizeit, Ende Mai oder Anfang Juni starten (bei der "echten" DFB übrigens am 25. Juni 2011).

Am 10. Oktober konnte die Strecke als eingewintert gemeldet werden. Die Dieselcrew unternahm einige Profilmessfahrten mit den Schneeräumfahrzeugen. Dafür wurde der Tm 2/2 92 bereits mit Schneeräumausrüstung ausgestattet. Als nagelneues Fahrzeug konnte ein ferngesteuerter Pistenbully als schienenungebundene Räumeinheit beschafft werden. Mit ihm fanden ebenfalls Probefahrten statt. Nach einem Umbau und der Anpassung an unsere Fahrzeugnormen soll er möglicherweise schon diesen Winter die Schneeräuméquipe unterstützen.

Die folgenden Bilder zeigen neben den Schneeräumfahrzeugen auch den neuen Tunnel, durch den nächstes Jahr die Streckenerweiterung erfolgen wird, sowie verschiedene Impressionen der stillgelegten Strecke.

 

15.10.2010, 14.17 Uhr:

Wir gratulieren der alptransit Gotthard zum Hauptdurchbruch des Gotthard-Basistunnel und wünschen weiterhin erfolgreiche Arbeit. Glück auf!

November 2010

Bei einer außerplanmäßigen Dampffahrt entgleiste Lok 1 im Bereich der  Altsenntumstafel aufgrund eines Steinschlages. Nach der Meldung fuhr Tm 92 mit einem Hilfszug zur Unglücksstelle. Durch das Unterbauen der ersten Achse konnte Lok 1 aus eigener Kraft wieder zurück auf die Schienen fahren. Die Inspektion ergab, dass durch den Unfall keine Schäden auftraten. Somit konnte der Sonderzug seine Fahrt bei herrlichem Herbstwetter fortsetzen.  

Durch Umwelteinflüsse wie Regen, Hagel, Frost, vor allem aber durch UV-Strahlung, verlieren die Figuren mit der Zeit ihre Farben. Da ich momentan wegen meines Studiums wenig Freizeit habe, nahm ich einen Schwung Figuren mit in meine Studentenbude, wo ich mir nach einem anstrengenden Tag etwas Abwechslung gönne und den Figuren zu neuem Glanz verhelfe. Glücklicherweise sind nie alle Persönchen gleichzeitig revisionsbedürftig, denn momentan besitze ich ca. 150 davon...

Pünktlich zum ersten Advent fiel der erste Schnee. Wunderschön feiner und leichter Pulverschnee, so wie wir uns ihn wünschen. Die Gelegenheit wurde natürlich sofort genutzt, die verschiedenen Schneeräumfahrzeuge auszuprobieren. Die Betriebsleitung hat übrigens vor kurzem beschlossen, eine Dampfschneeschleuder nach dem Vorbild der Xrotd R12 der DFB zu bauen. Da dafür aus finanziellen Gründen nur eine Eigenkonstruktion möglich sein wird, könnte sich das Projekt noch über längere Zeit ziehen, so dass die Schneeräuméquipe diesen Winter ohne Schleuder auskommen muss.  Zur Zeit kommt leider fast kein Betriebstag ohne Störung aus. So entgleisten diesmal zwei Personenwagen auf der stark vereisten Drehscheibe in Realp. Diese wurden vom Dieseltraktor aus dem Lokschuppen geschoben und zu spät abgebremst, wodurch sie nicht mehr auf den Schienen, sondern auf Eis liefen und sich somit einen anderen Weg suchten. Ein kurzer Einsatz mit dem Kran- und dem Hilfswagen brachte die Wagen wieder auf die rechte Bahn.

Weiterdampfen
Weiterdampfen

Aufgrund der DSGVO wurden einige Bereiche der Homepage vorerst stillgelegt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

AKTUELL

Bahn momentan außer Betrieb.

Demnächst geht es aber wieder weiter!

Aktuelle Bastelarbeiten:

Virtuelle Wanderung durch die GFB: