Winter 2009/2010

Nachdem am 11.10.2009 die Strecke eingewintert wurde, ruhte die Gartenbahn. Maßgeblich zur Ruhe beigetragen haben diverse Lokausfälle. Das Krokodil Ge 6/6 411 wurde Ende Oktober zur Reparatur eingeschickt. Einer der beiden Fahrmotoren streikte zeitweise, zuckelte stark und behinderte somit den funktionsfähigen Motor in seiner Arbeit. Der defekte Motor wurde ersetzt, die Lokomotive kehrte aber erst im April 2010 wieder zur Bahn zurück. Erfreulicherweise konnte bei der Abholung  ein neuer Baudienstwagen  der reparierten Lok Gesellschaft leisten. Auch die HGm 2/2 51 war während der Winterpause in der heimischen Werkstätte zerlegt und musste sich diverse Umbauten gefallen lassen. Unser Flaggschiff, die HG 3/4 1 fiel leider wegen großer Kontaktprobleme ebenfalls aus und konnte nicht bis zum Saisonstart wiederhergestellt werden. Umbauarbeiten an der HGe 2/2 24 ließen auch für einige Wochen diese Lok ruhen. Immerhin konnten anschließend mit ihr und dem Tm 2/2 92 einige Schneeräumeinsätze durchgeführt werden, um anschließend mit der HG 3/4 9 einen Wintersonderzug zu führen. Von diesen Fahrten zeige ich Ihnen hier gerne ein paar Fotos.

April 2010

Im April musste wegen der vorher geschilderten Lokausfälle der Betrieb weitestgehend ruhen. Nachdem der Schnee verschwunden war, wurden die Frostschäden behoben, die sich allerdings dieses Jahr trotz des recht harten Winters in Grenzen hielten. An einigen Stellen war das Gleis verschoben, an zwei Stellen der Untergrund abgesunken, sodass nun das Gleis in der Luft hing und die Zahnstange befand sich an mehreren Stellen nicht mehr exakt in der Mitte. Mit zwei Samstagen Arbeit war dies alles behoben. Eine etwas größere Herausforderung steht noch bevor: Die Basistunnelröhre ist trotz des Fundaments einseitig abgesunken. Nachdem das Lichtraumprofil der Fahrzeuge trotzdem noch frei ist, wurde bisher auf diesen nicht ganz einfachen Eingriff verzichtet.

 

Ende April war der Großteil des Rollmaterials wieder einsatzfähig, sodass am 22.05.2010 die Saison 2010 eröffnet werden konnte.

Die geschmückten Sonderzüge wurden von der Ge 411 und der HG 9 gezogen. Die HG 1 war nur als Statist anwesend, da die Reparaturarbeiten noch nicht abgeschlossen waren. Mit einer Grillfeier und anschließendem Feuerwerk endete das Fest.

Mai 2010

Der Mai war leider bahnfrei :-(

Weiterdampfen
Weiterdampfen

Aufgrund der DSGVO wurden einige Bereiche der Homepage vorerst stillgelegt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

AKTUELL

Bahn momentan außer Betrieb.

Demnächst geht es aber wieder weiter!

Aktuelle Bastelarbeiten:

Virtuelle Wanderung durch die GFB: